Interdisziplinäre Gespräche


Für die Interdisziplinären Gespräche werden von der ‚Stiftung für Jung'sche Psychologie’ einerseits Referenten eingeladen, die auf einem Gebiet forschen, das Berührungspunkte zur Jungschen Psychologie hat oder anderseits Referenten, die selber interdisziplinär arbeiten. Eingeladen sind alle interessierten Zuhörer. Der Eintritt ist frei. Die Interdisziplinären Gespräche finden in lockerer Folge statt.

Beispiel von Interdisziplinären Gesprächen aus den letzten Jahren

Hansueli F. Etter
, Küsnacht,
Interdisziplinäres in Biologie und Psychologie

Horst Rosatzin
, Basel,
C.G. Jung und China

Monika Steinmann-Dubs
, Auenstein,
Herzprobleme im Spiegel der Träume

Jacqueline Dürmüller
, Horgen,
Die Bedeutung von symbolischen Bildern im Umgang mit Kindern

Karl Blöchliger
, Hochdorf,
Das Auge als Symbol

Rolf Inderbitzi
, Wilen,
Analytische Psycholgie als Chirurg

Roberto Buffi
, Contra,
Der Wald als Seelenbild

Nicolas Patzel
, Konstanz,
Archetypische Symbolik in der Bodenforschung

Paulo Hsiung
, Zürich,
Physik und Jung‘sche Psychologie

Wilhelm Just
, Ottensheim,
Archetypisches in der Mathematik

Carol Bauer
, Buus,
Der Innere Weg durch den Gesang

Tak Kappes
, Zürich,
Was geht, wenn nichts mehr geht?

Christiane Struve
, Zürich,
Aktive Imagination als therapeutische Lebenshilfe

Prof. Dr. Hildegard Elisabeth Keller
, Zürich
Mystik I: Sehnsucht nach dem Absoluten

Prof. Dr. Hildegard Elisabeth Keller
, Zürich
Mystik II: Trilogie des Zeitlosen


Neuheiten


MARIE-LOUISE VON FRANZ: Archetypische Muster im Märchen"
Jung erzählt von einem Märchen, in dem ein Waisenjunge von seinen Dienstherren schlecht behandelt wird. Er läuft blindlings weg. Bald scho...

Weiterlesen...

Bild des Buchcovers "Archetypische Muster im Märchen", Verlag Stiftung für Jung'sche Psychologie

Im Film von Françoise Selhofer gibt Marie-Louise von Franz Einblick in ihr eigenes Leben, ihre Begegnung und Zusammenarbeit mit C.G. Jung, ihr Verständnis seiner Psychologie, die Entstehung ihres We...

Weiterlesen...

Bild des Covers "DVD: Marie-Louise von Franz, Interview in Bollingen", Verlag Stiftung Jung'sche Psychologie

MARIE-LOUISE VON FRANZ: 4 Bücher-Set "Symbolik des Märchens" Symbolik des Märchens Versuch einer Deutung Buch 1 von Band I Symbolik des Märchens Versuch einer Deutung Buch 1 von Band II Symboli...

Weiterlesen...

Bild der 4 Bücher aus dem Set "Symbolik des Märchens", Verlag Stiftung Jung'sche Psychologie

Symbolik des Märchens Gegensatz und Erneuerung im Märchen Buch 2 von Band II
In Symbolik des Märchens setzte sich Marie-Louise von Franz mit weit über 1000 Märchen aus aller Welt auseinander. Mi...

Weiterlesen...

Bild des Buchcovers "Symbolik des Märchens", Buch 2 Band II, Verlag Stiftung Jung'sche Psychologie

JUNGIANA Reihe B Band 13: Weisheit aus den Träumen - Hansueli F. Etter Die evolutionspsychologische Bedeutung innerer Bilder
Wie beim Einzelnen vermag wohl auch im Kollektiv nur eine tiefe Krise da...

Weiterlesen...

Bild des Buchcovers JUNGIANA B, Band 13: "Weisheit aus den Träumen", Verlag Stiftung Jung'sche Psychologie

Symbolik des Märchens Gegensatz und Erneuerung im Märchen Buch 1 von Band II
In Symbolik des Märchens setzte sich Marie-Louise von Franz mit weit über 1000 Märchen aus aller Welt auseinander. Mi...

Weiterlesen...

Bild des Buchcovers "Symbolik des Märchens, Buch 1 Band II", Verlag Stiftung Jung'sche Psychologie

Viele Märchen weisen daraufhin, dass es im Leben um Reifung und Selbstwerdung geht. C.G. Jung hat diesen Prozess Individuation genannt. Das eigentliche Ziel der Individuation ist innere Ganzheit, was...

Weiterlesen...

Bild des Buchcovers *Das Weibliche im Märchen", Verlag Stiftung Jung'sche Psychologie